Energy Flow-

Ein Weg zu dir Selbst
Körperarbeit, Meditation, Selbstwahrnehmung

 

Alles ist Energie. Energie in grober Form ist Materie, ist Körper. Energie in feiner Form sind Gedanken und Gefühle und Energie in feinster Form ist reine Schwingung.

 

Wir sind Energie. Energie umgibt uns und fließt durch uns hindurch.
Wenn Sie in uns frei fließen kann sind wir gesund an Körper und Geist und leben ein Leben in Fülle, Freude und Leichtigkeit.

Wir können mit der Energie in uns und um uns herum in Kontakt treten.
Wir können Blockaden in unserem Energiefluss wahrnehmen und lösen.
Wir können uns selber heilen.
Wir können uns und unser wahres Selbst leben.

Aber nicht indem wir uns 100000-mal durchdenken. Nicht indem wir 1000 Konzepten, Normen und Konventionen folgen. Nicht indem wir allen Erwartungen gerecht werden wollen. Und nicht indem wir allen erlernten und übernommenen Mustern folgen die in unserem Körper und unserem Energiefeld gespeichert sind.

Sondern indem wir fühlen.
Indem wir lernen uns selber wahrzunehmen.
Indem wir unserer Wahrnehmung vertrauen und folgen.
Indem wir Schritt für Schritt weiter in die Tiefe gehen.

In diesem Kurs üben wir: 
- Unseren Körper wahrzunehmen und für ihn zu sorgen.
- Unsere Gefühle wahrzunehmen und damit unser Selbst.
- Die Energie in uns und um uns herum wahrzunehmen (und zu lenken)
- Zu merken, wenn wir aus uns heraus gehen und uns in unseren Gedanken, im Außen und in anderen Menschen verlieren.
- Uns auf einer nonverbalen Weise von den Dingen zu befreien die uns klein halten und uns von unserem wahren Selbst entfernen.
- Immer wieder zu uns zurück zu kehren, bis wir dauerhaft bei uns sind.

 

Dies machen wir durch:

Körperarbeit
Unser Körper trägt uns durch dieses Leben. Und wir gehen so oft über ihn hinweg. Erst wenn die Energie in uns stagniert, wenn wir Schmerzen bekommen, wenn wir nicht mehr funktionieren, wenn wir nicht mehr regenerieren, dann werden wir aufmerksam: „ach, ich wollte mich doch um ihn kümmern“…

Wir trainieren gemeinsam die Stellen die Unterstützung, Kraft und Stabilität brauchen. Wir dehnen die Bereiche die unsere Spannung für uns austragen. Wir mobilisieren die Stellen die mehr Beweglichkeit brauchen. Wir schaffen wieder Harmonie und Raum in uns, so dass die Energie frei fließen kann.
Und wir folgen frei den Impulsen die aus uns herauskommen. Mit Freude. Mit Tanz. Und mit Leichtigkeit (-:

Meditation

Meditation bringt uns in Kontakt mit unserem spürenden Bewusstsein. Sie führt uns ins Erleben und am Ende ins reine Gewahrsein. Auch hier verlassen wir ganz bewusst den „Denkmodus“ und können so auf Bewusstseinsprozesse und Erkenntnisse stoßen die unserem Denken verborgen bleiben. Manche dieser Erkenntnisse kommen ins Bewusstsein und andere laufen still im Hintergrund. Bis wir auf einmal merken, dass sich unser Grundzustand verändert hat.

Wir meditieren in der Bewegung und in der Stille. Wir meditieren mit dem Herzraum und mit dem Hara (Körpermitte). Wir meditieren geführt und wir meditieren alleine. Wir üben die Energie und ihre Bewegung in uns wahrzunehmen. Wir geben der inneren Bewegung Raum und Zeit um sich frei zu entfalten.

 

Selbstwahrnehmung

Unser Körper ein einfacher Zugang auf dem Weg ins Fühlen. Häufig spüren wir gar nicht, dass wir „verloren“ gehen in unseren Gedankenkreisen. Wir funktionieren. Wir gehen aus uns raus und merken noch nicht mal, dass wir den Kontakt zu uns selber verloren haben. Wir spüren nicht mehr was wir wirklich brauchen, spüren nicht mehr woher unsere Probleme kommen oder gehen gekonnt darüber hinweg.

Durch gezielte und achtsame Körperübungen, durch Bewegung, Meditation und Stille kommen wir wieder zurück ins Spüren. Spüren unseren Körper. Spüren Anspannung und Entspannung. Spüren Druck und Leichtigkeit. Spüren wieder Erdung. Spüren unseren Atem. Spüren den Fluss. Spüren die Leere und die Fülle. Spüren die Stagnation und die Lebendigkeit. Und je feiner unsere Wahrnehmung wird, desto leichter bekommen wir ein Zugang zu all den Mustern, all den Verletzungen und all den Traumen die in uns gespeichert sind. Die Selbstwahrnehmung führt uns zu den Themen die geheilt werden wollen und am Ende zu unserem Selbst und zu dem was wir wirklich sind.

Termine

Samstag 08.10.2022

10-14 Uhr
  
mit Snack und Pause (-;

im
Dojo am Fluss
Kleinreuther Weg 68
90408 Nürnberg

Kosten: 60 Euro